• Neu
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland
Uwarowit Kristallstück gebohrt ca. 20 - 30 mm
Ø Bohrung ca. 2,5 mm
Russland

Uwarowit Kristallstück gebohrt

04.01.04.33

ca. 20 - 30 mm

Ø Bohrung ca. 2,5 mm

Russland

Uwarowit Kristallstück

Größe:

ca. 20 bis 30 mm

Bohrung:

Ø ca. 2,5 mm

Herkunft:

Russland

Abbildungen ähnlich! Naturprodukt. Abweichungen in Form, Farbgebung und Größe möglich!

Wissenswertes:

Uwarowit ist ein Inselsilikat der Granatgruppe. Seine Kristalle sind meist von geringer Größe / Gewicht. Im Aussehen bieten diese den Anblick einer Ansammlung wie ein "Rasenstück" auf dem Muttergestein.

Uwarowit hat meist eine intensive dunkelgrüne bzw. smaragdähnliche Färbung. Je kräftiger der leuchtend grüne Farbton je höher ist der Chromgehalt. Unter Einfluss von UV-Licht fluoresziert Uwarowit rot. Es kristallisiert kubisch und hat eine Mohshärte von 6,5 bis 7. Vorkommen sind u.a. in Russland, Äthiopien, Schweden oder Australien. 

Der Namenspate des Minerals, welches erstmals in Russland in der Region Perm im mittleren Ural gefunden wurde, ist Sergei Uwarow (1786-1855). Dieser war der damalige Präsident der Akademie der Wissenschaften in Russland.

Wegen seiner Seltenheit ist Uwarowit bei Mineraliensammlern begehrt. Im Schmuckbereich wird es bei Ringen, Ketten und Anhängern verarbeitet.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Prudukt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzufügen